Wilde Hilfe 2020 Jugend

Jeder kennt es: das kurze flaue Gefühl im Magen „was wenn jetzt…“ „was mach ich dann…“

Oder es kommt ganz ohne Vorwarnung…

Und plötzlich wird es ernst…

Wilde Hilfe2020
Ein Wochenende im Zeichen der Ersten Hilfe

Wann: 13./14. Juni 2020
Wo: Langenlois am Kamp
Alter: Jugendliche ab 14 Jahre
– min. 10 Personen max. 15 Personen
Kosten: 200,- Euro inkl. Übernachtung mit eigenem Zelt/Schlafsack und Vollverpflegung (überwiegend regional und biologisch)

  • Wir haben ganz viel Spaß, aber wenn´s drauf ankommt, übernehmen wir Verantwortung und handeln! Wir wissen was zu tun ist – so lange bis professionelle Hilfe kommt.
  • Wildnis erfahren und draußen sein heißt auch: gut auf sich und andere schauen.

Um das zu erreichen haben wir Robert Novotny eingeladen. Er ist der beste Mensch, den wir uns für diesen Kurs vorstellen können!

Robert arbeitet unter anderem im St. Anna Kinderspital, ist aktiv in der Pflegewerkstatt und hat unglaublich viele Zusatz- /Fort-/ und Weiterbildungen im Pflege-; Erste-Hilfe-; und Gesundheitsbereich. Ihn hat man in solchen Fällen und auch sonst einfach gern in seiner Nähe.

Die Wilde Hilfe richtet sich an Jugendliche und eventuell auch an die erwachsenen Helfenden unserer Kinder- und Jugendcamps!

Es gibt in der Notfalls- und Ersthelfer-Methodik ganz einfache Handgriffe und Handlungs-strategien, die nachweislich schlimmeres verhindern können. Im Notfall muss man rasch auf praktisches Wissen zurückgreifen können. Wir werden gemeinsam trainieren, draußen, abseits von Wegen, mitten im Gelände, bei Wind und Wetter!

Es geht um ein aktives Wiederholen/Kennenlernen der Grundlagen klassischer Erste-Hilfe-Praktiken – inkl. Anwendung der wichtigsten Wund- und Verletzungs -versorgungs- Materialien. Der große Wert dieser Tage liegt aber in den Szenarientrainings, die uns fordern werden auch unter Adrenalin und Anspannung gut zu reagieren!

Wir freuen uns mit dir gemeinsam die Wilde Hilfe kennen zu lernen.